Die neuen Trends der Bademode 2012 machen einfach überall eine richtig gute Figur. Im Freibad um die Ecke genauso wie am schicken Hotelpool oder dem endlos langen Urlaubsstrand. Der Clou dabei ist, dass sich die Badeanzüge, Bikinis, Tankinis & Co. im neuen Jahr in vielen unterschiedlichen Stilrichtungen präsentieren. Und das heißt, dass 2012 wirklich Jede(r) sein Lieblingsbadeoutfit findet – egal, ob klassisch, sportlich, mondän oder sexy.
Tipp: Die neuen Farben sind echte Hingucker, die einfach nicht zu übersehen sind. Absolut im Trend sind kräftige Blau- und Aquatöne. Aber auch Rot, Orange, Pink oder Gelb- und Grünnuancen dominieren die neuen Kollektionen der Bademodenhersteller.

Wenig Stoff für viel mehr Blicke – die neuen Badetrends 2012

Wie in der aktuellen Fashion zeigen sich auch viele Badeoutfits mit stylischen Cut-Out-Designs. Diese sorgen z.B. bei den Badeanzügen oder Tankinis, dass man(n) noch etwas mehr Haut zu sehen bekommt. Ganz klar, dass die Cut-Out-Modelle 2012 zu den absoluten Musthaves der Saison gehören. Und damit nicht genug – schließlich werden die aufregenden Schnittlinien der neuen Bademode zusätzlich mit gekonnt platzierten Details aufgehübscht. Denn auch auf diese haben die Designer größten Wert gelegt. Angesagt sind hier u.a. Pailletten, Schmucksteine, Perlen, Schnallen oder auch Stoffgürtel.
Tipp: Ebenfalls up-to-date sind figurformende Badeoutfits – wie z.B. Badeanzüge mit elastischer Stützfunktion. Diese bringen die weiblichen Kurven in die richtigen Formen.

Die Trends der Badesaison 2012 – die aktuellen Hingucker

2012 kommt es auf die richtige Mischung an – z.B. der beliebten Farben Blau und Weiß. Viele Labels haben ihre Bademode im beliebten Marinestil designt – mit breiten Streifen und großen Ankermotiven. Ebenfalls “in” sind Outfits mit Animalprints – z.B. im wilden Schlangen-, Zebra- oder Leoparden-Look. Ein weiteres Highlight bleibt der Retrostyle – hip ist hier z.B. das sexy High-Waist-Höschen. Dieses ist im Taillenbereich extra höher gearbeitet und lässt damit optisch die gesamte Silhouette schlanker erscheinen.
Tipp: Wer es sich bei den Herren leisten kann, der zeigt sich 2012 mit Badehosen in Slipform. Farblich bleibt Schwarz der Favorit – allerdings darf man(n) auch gerne Farbe bekennen. Viel Spaß beim Aussuchen.

Leave a Reply